Praktische Informatik II FSS12

Inhalte

Die Vorlesung beschäftigt sich mit den technischen und methodischen Grundlagen der Ausführung von Anwendungsprogrammen auf modernen Digitalrechnern. Dies umfasst vor allem die Gebiete Rechnerarchitektur,Betriebssysteme und Compilerbau.

Die Teilnehmer sollen ein Verständnis für die Komplexität moderner Digitalrechner und die Notwendigkeit von Abstraktion als zentralem Konzept der Informatik entwickeln und in die Lage versetzt werden, Performanzprobleme und Fehler bei der Verwendung von Rechnern einordnen und deren Ursachen verstehen zu können.

Organisatorisches

  • Vorlesung (Stuckenschmidt/Niepert), Dienstag 15:30-17:00 in B6 - A0.01
  • Vorlesung (Stuckenschmidt/Niepert), Donnerstag 15:30-17:00 in B6 - A0.01
  • Große Übung (Meilicke/Fleischhacker/Helaoui/Zirn), Freitag 10:15-11:45 in B6 - A0.01
  • Tutorien jeweils montags (siehe unten im Detail)

Die erste Vorlesung findet am 14.02.2012 statt. In dieser Woche finden noch keine Tutorien und ebenfalls keine große Übungs statt.

In der zweiten Woche finden erstmal die Tutorien statt, dort werden zunächst noch keine Inhalte besprochen. Es werden die Übungsgruppen gebildet (Gruppengröße 3 Personen und in Ausnahmefällen 2 Personen). In dieser Woche findet dann freitags auch erstmal die Große Übung statt.

Der Fokus in den Tutorien liegt ganz klar im Vorrechnen und Besprechen der Übungsaufgaben. In der Großen Übungs werden zentrale Inhate nochmals mit Hilfe von Beispieln verdeutlicht.

Übungsbetrieb

Die Zuordnung zu Gruppen erfolgt über das Vorlesungsverzeichnis im Studenten-Portal (Link zur VVZ Übungsseite). Sie müssen sich her anmelden unter Angabe ihrer Wunschpräferenz !!!

Teilnehmer/Innen der Vorlesung können dort ab Mittwoch 15.02. bis Freitag 17.02. 15 Uhr ihre Preferenzen für die folgenden Tutorien angeben. Für mindestens drei Tutorien müssen Prioritäten angegeben werden, damit man sicher einen Platz bekommt. Die Einteilung erfolgt dann über ein Optimierungsverfahren. Hier die Termine für die Tutorien:

  • Montag 10:15-11:45 C 013 (Gruppe 1)
  • Montag 12:00-13:30 C 015 (Gruppe 2)
  • Montag 13:45-15:15 A 1.04 (Gruppe 3)
  • Montag 15:30-17:00 A 1.04 (Gruppe 4)
  • Montag 17:15-18:40 A 1.01 (Gruppe 5)

Die bearbeiteten Übungsblätter werden über ILIAS abgegeben. Jede Gruppe reicht ein PDF Dokument ein, auf dem alle Namen+Matrikelnummern der Gruppenmitglieder notiert sind.

Die Übungsblätter werden in der Woche n Dienstags ausgegeben und müssen in der Regel in der Woche n+1 bis Mittwoch 23:59 abgegeben werden.

Da die Gruppenzurordnung erst am Freitag erfolgt, bzw. spätestens Samstags, kann das erste Übungsblatt und die Folein zur Vorlesung erst verspätet über ILIAS eingesehen werden. Daher ausnahmsweise hier der Link zum den Materialen:

Im folgenden finden Sie das jeweilige Aufgabenblatt in ILIAS unter "Ordner/Dateien/Übungsblätter". Dort finden Sie auch die Eclipse-Projekte zur Bearbeitung der Programmieraufgaben. 

 

Programmiertest

 

Im Rahmen der Veranstaltung wird in der Woche nach den Osterferien ein Programmiertest stattfinden. Das Bestehen dieses Programmiertests gilt als Teilprüfung, die bestanden werden muss.

Als Vorbereitung auf den Programmiertest werden auf den Aufgabenblättern entsprechende Übunsgaufgaben enthalten sein, deren erfolgreiche Bearbeitung selbstständig überprüft werden soll (automatisch ausführbare Testfälle und Musterlösungen werden vorhanden sein).

Die Veranstaltung kann nicht erfolgreich absolviert werden ohne grundlgende Programmierkenntnisse in Java!

Forum & Literatur

Es gibt ein Forum, sowie alle Vorlesungsfolien zur Vorlesung in ILIAS.

Andrew S. Tanenbaum: Computerarchitektur. Pearson Studium. 5. Auflage 2005 (ISBN: 978-3-8273-7151-5). Kapitel 1-5.

Andrew S. Tanenbaum: Moderne Betriebssysteme. 3. Auflage 2009 (ISBN: 978-3-8273-7342-7). Kapitel 1-4 und 6.

Jeffrey D. Ullman, Monica S. Lam, Ravi Sethi und Alfred V. Aho: Compiler - Prinzipien, Techniken und Werkzeuge. 2. Auflage 2008 (ISBN: 978-3-8273-7097-6). 

Alle Titel sind in der Lehrbuchsammlung vorhanden. Zudem wird es vorraussichtlich einen elektronische Handapparat (wesentliche Kapitel als eingescannte PDFs) geben, der über die ILIAS Seite zur Veranstaltung abgerufen werden kann.