Künstliche Intelligenz I

Inhalt der Vorlesung

Der Bereich der Künstlichen Intelligenz beschäftigt sich mit der Übertragung menschlichen Problemlösungsverhaltens auf den Computer. Hierbei soll erreicht werden, dass Computer selbstständig Probleme bearbeiten, von denen man gemein hin annimmt, dass deren Lösung Intelligenz voraussetzt. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit grundlegenden Methoden zur Darstellung von Wissen, sowie Methoden, die mit Hilfe von Wissen Lösungen für komplexe Probleme berechnen.

Organisation

  • Vorlesung: Montags 12:00 bis 13:30 (wtl.)  in B6, A 104 (erstmals am 01.09.2014)

  • Übung: Mittwochs 12:00 bis 13:30 (wtl.) in B6, A 301 (erstmals am 10.09.2014)

Zulassungskriterien zur abschließenden Prüfung

Um an der abschließenden Prüfung teilnehmen zu können, müssen die Leistungen erbracht werden, die auf dem Einleitungsfoliensatz (in ILIAS nach dem ersten Termin verlinkt) beschrieben sind. Vermutlich wird es sich um 2 kleine Programmierprojekete handeln und den erfolgreichen Besuch der Übung (= Abgabe von Übungsblättern).

Material / Nutzung von ILIAS

Die Vorlesung basiert auf einem Standard-Lehrbuch zu dem Thema (nähere Informationen unter http://aima.cs.berkeley.edu/). Voraussetzung zur Teilnahme sind Grundkenntnisse in Komplexitätstheorie sowie Programmierung in einer höheren Programmiersprache. Grundwissen in dem Bereich formale Logik sind von Vorteil, jedoch nicht erforderlich.

Achtung: Das Buch gibts in der Lehrbuchsammlung und es ist wirklich sehr gut!

In ILIAS gibt es Übungsblätter und ein Forum sowie alle Vorlesungsfolien. Dort können jederzeit Fragen gestellt werden.

Themenübersicht (grob)

Die folgenden Themengebiete werden in der Vorlesung vorraussichtlich behandelt. Mögliche Änderungen sind vorbehalten.

Einleitung

  • Was ist Künstliche Intelligenz?
  • KI-Systeme als Agenten

Block I: Suche

  • Problemlösen als Suche
  • Heuristische und lokale Suche
  • Suchalgorithmen für Spiele

Block II: Constraints

  • Problemlösen mit Constraints
  • Constraint Propagation
  • Räumliche und Zeitliche Constraints

Block III: Logik

  • Aussagenlogik
  • Modellieren mit Aussagenlogik

Themen für Bachelorarbeiten

In Unternehmen müssen häufig große Datenbanken miteinander vernetzt werden. Hierbei besteht eine der Datenintegrationsherausforderungen darin, "fast"...

more